Entschuldigungen

Heute fand in der Pause vor meiner Biologie-Stunde ein Vorfall statt. Die Burschen der 1a-Klasse waren wieder einmal zu übermütig. Sie rutschten mit viel Anlauf vom Gang in die Klasse und schlitterten sich gegenseitig hinein. Dabei aber passierte es, dass einem Jungen zwei Schüler nacheinander hinein rutschten und ihn mit den Beinen und Knien im Bauch und im Rücken hart trafen. Dem Burschen ging es gar nicht gut. Er zitterte und schwitzte vor Aufregung am ganzen Leib. Die Lehrerin, die eine Minute nach dieser Szene in die Klasse kam, bemerkte sofort, dass etwas nicht stimmte. Sie fragte den Jungen, was passiert sei und dieser erzählte es ihr stockend. Sofort stellte die Lehrerin die gesamte Klasse zur Rede und fragte nach den Beteiligten. Diese meldeten sich zögerlich. Sie verlangte eine sofortige Entschuldigung der Jungen bei dem Betroffenen, was diese auch sofort ausführten.

 

Mich beeindrucken vor allem das Feingefühl und die Aufmerksamkeit der Lehrerin den Schülern gegenüber. Außerdem finde ich, dass sie vollkommen richtig gehandelt hat. Es ist für Kinder sehr wichtig, dass sie auf Fehler, auch wenn diese nicht absichtlich begangen worden sind, aufmerksam gemacht werden und ihnen gesagt wird, dass sie das nächste Mal etwas vorsichtiger sein sollten. Zudem finde ich es wichtig, dass Kinder früh lernen sich für etwas zu entschuldigen. Denn oft fällt es sogar Erwachsenen schwer, Fehler zuzugeben und sich zu entschuldigen.

 

11.12.08 15:12

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen